Stammesgründung Eidelstedt am 27.04.2013 (Morgen!)

Liebe Eltern, Pfadis und alle anderen, die gerne Spaß haben,

die DPSG Hamburg bekommt zuwachs!

Ihr seid daher herzlich eingeladen

am Samstag (MORGEN!), dem 27.04.13

ab 14 Uhr

in der Kirchengemeinde St. Gabriel (Niekampsweg 24)

die Stammesgründung mitzufeiern.

Leider sind unsere ganzen Leiter auf einer Fortbildung, daher können wir nicht anbieten die Kinder vor Ort zu betreuen, aber kommt gerne mit euren Eltern oder alleine vorbei, wenn ihr dürft!

Nachmittags wird es ein buntes Programm für Groß und Klein geben mit vielen Spielen, einer großen Tombola und einer sportlichen Überraschung, die sicher auch die Älteren unter euch begeistern wird!

Um 17 Uhr wird es einen gemeinsamen Pfadfindergottesdienst geben.

Alle Rover und Leiter dürfen sehr gerne auch noch länger zur Party bleiben!

Der Gottesdienst wird um ca. 18 Uhr zu Ende sein.

Programm Übersicht:

14-17h buntes Programm
17-18h Pfadfindergottesdienst
18-19h Stammesversamlung
19h offizieller Empfang
mit anschliesender PARTY

Laufkarte für Aktionen 1€
Essens+Getränkekarte ab 5€

Schöne Grüße & gut Pfad,

Toni

Advertisements

Danke – für ein super Jubiläum!

Zuallererst: DANKE! – Euch allen, die Ihr mit dabei gewesen seid!

Erst langsam kommen wir wieder auf die normale Betriebstemperatur:  Noch am Sonntag wurde alles aufgeräumt, und die allerletzten Spuren wurden am Montag  beseitigt (drei Säcke Kartoffeln, Würstchen etc. haben wir der Hamburger Tafel gespendet, die übrigen und leeren Getränkekisten wurden abgeholt, aus der Sandkiste die letzten „Schätze“ geborgen, usw.).

Jetzt haben wir Zeit, in Ruhe zurückzublicken auf das wunderschöne Fest, das wir am Wochenende gemeinsam feiern durften. Anhand der liebevoll zusammengestellten Impressionen (siehe oben) kann das jeder vor dem Bildschirm tun.

Bei der Durchführung des Festes haben ganz viele mit angepackt, und wir durften erfahren, dass wir nicht allein sind – ganz herzlich wollen wir uns bedanken nicht nur, aber besonders bei…

dem Chor Auftakt, für die musikalische Begleitung in der Messe | allen Musikern (Ulrike Wentzke sogar mit lädiertem Arm), für den schönen Klang | den engagierten Eltern, für die Unterstützung beim Einkauf und der Standbesetzung, sowie unermüdliches Spülen und Aufräumen in der Küche, u.a. Familie Krümel, Familie Weymar, Frau Strenzaly, Familie Stratmann, den Herren Grimm und Klesel, Familie Koch, Familie Heitmann | Marika Linzmann-Stein, für die Café-Koordination und “unsichtbare Hand und Hirn” | Werner Heitmann, für die super Foto-Dokumentation | Gina Wegmann, für den kolossalen Technik-Transport | Bernhard Wrobel, für das Verleihen und Fahren des Transporters, das die Riesen-Spielgeräte erst möglich gemacht hat

Erwähnt seien außerdem die lieben Geschenke und Grüße der anderen Stämme und des Diözesanverbandes der DPSG im Erzbistum Hamburg, unserer Heimatgemeinde St. Bernard Poppenbüttel mit Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat, sowie die zahlreichen Unterstützer und Sponsoren unserer Tombola auf dem Jahrmarkt – durch den Losverkauf konnten wir die Angebote auf dem Jahrmarkt refinanzieren und für alle Kinder kostengünstig zugänglich machen, so dass wirklich jeder teilnehmen konnte:

Airport Hamburg | Aurora Mühlen GmbH | Axel Springer AG, Sport Bild | Back Factory | Bausparkasse Schwäbisch Hall AG | Bijou Brigitte | BKK Mobil | bosch Tiernahrung | Bundesliga | Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend | Dinosaurier-Prak Münchehagen GmbH & Co KG | Dr. Oetker | Ehrmann | Embassy of Canada | fabfab / stoffe.de| Fischer Verlag | Focus | Fuchs Gewürze GmbH | Gastronomie-System cha cha GmbH | Geolino | Globetrotter | HABA | Hansa-Milch AG | HBW Balingen-Weilstetten | hessnatur | IKK classic | J. Melle & Sohn EP Elektro-Partner, Poppenbüttel | Klett Kinderbuch | Kompan | LBS Bausparkasse | Maredo | Menschenkinder Verlag und Vertrieb GmbH | Oetinger Verlag | orthomol | Ortlieb | Panoptikum | psd Bank Nord eG | Rabatzz | Radio Hamburg | Reno | Rolfinck Apotheke | Rowohlt Verlag | S. Fischer Verlage | Santander Consumer Bank AG, Communications | SBK | Schnurstracks Kletterparks | Schwäbisch Hall | Skoda | Spanisches Fremdenverkehsamt | Speicherstadtmuseum | Superbude | Tessloff Medienvertrieb | Thalia Buchhandlung Könecke GmbH, Alstertal EKZ | UniCredit Bank AG, COM5 | WDR Sendung mit der Maus | Wedi | Wehrfritz | Werder Bremen | XXXL Möbelhäuser | Yogi Tee |

Ein herzliches Gut Pfad!
im Namen des ganzes Stammes, der Leiterrunde und des Vorstands
Martin Helfrich

PRESSE: Besucheransturm beim Pfadi-Jubiläum / 600 feiern mit

Einen ganzen Nachmittag lang war es ganz besonders bunt rund um die katholische Kirchengemeinde St. Bernard am Ring 3. Hier haben die DPSG-Pfadfinder vom Stamm Don Bosco ihren Sitz – und das dreißigste Jubiläum wurde krachend gefeiert.

Zuckerwatte, Lebkuchenherzen verzieren, Dosen werfen, Schatzsuche, Hüpfburg, eine riesige Tombola und vieles mehr gab es auf dem Jahrmarkt. Mit einer Laufkarte konnten die kleinen und großen Besucher alle Vergnügungen „abarbeiten“. Für die katholischen Pfadis gehört zur Feier immer auch ein Gottesdienst dazu, und deswegen wurde um 18 Uhr in der Kirche eine Messe gefeiert. Nicht nach streng-römisch-katholischer Machart, sondern mit dem Diözesankuraten der DPSG, also dem geistlichen Begleiter des Verbandes, dem Chor AufTakt, frischer Musik, Theaterszenen und vielen tollen Momenten.

Auf dem Empfang im Anschluss dankten Vertreter der Kirchengemeinde dem Stamm für die langjährige und verlässliche Jugendarbeit. Zahlreiche weitere Gratulanten kamen, um den Stamm zum runden Geburtstag zu beglückwünschen. „Pfadfinden macht super viel Spaß“, sagt Antonia Wrobel (22), Stammesvorsitzende, und wirbt: „Wir freuen uns über jeden, der mitmachen möchte – besonders gerne auch als Leiter einer unserer Gruppen“. Ganz ausdrücklich bedankte sie sich bei den vielen Helferinnen und Helfern: „Eure Hilfe war unglaublich!“. Tatsächlich war das Gelände den ganzen Tag intensiv gefüllt.

In Jugendverbänden liegt ein großer Wert, wurde deutlich: Wieso sollten schließlich immer Sozial- und Jugendbehörde Angebote machen, wo doch Jugendliche für Jugendliche selbst aktiv werden? Zu Gast aus dem Jugendhilfeausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek war der Abgeordnete Xavier Wasner (SPD), der sich beeindruckt zeigte: „Ich bin begeistert, wie viel die Pfadfinder vor Ort auf die Beine stellen! Der Besuch hat mir ganz neue Seiten der Jugendarbeit hier vor Ort gezeigt.“

Martin Helfrich, Diözesanvorsitzender des Bund der Katholischen Jugend (BDKJ), sprach in einer kurzen Ansprache auch über das Kirchlich-Sein der Pfadfinder: „In vielem fragt Kirche heute nach neuen Wegen – wir haben in den demokratisch organisierten, selbstverantworteten Jugendverbänden oft schon heute Antworten darauf“.

Der Tag klang mit einer gelungen und vollen Party aus, die bis in den Morgen andauerte und alte und junge Pfadis und Gäste vereinte.

Die ganze Pressemitteilung: PM-nach Jubiläum-13.5.12

Samstag Vorbereitungstreffen

Hallo hallo!

Samstag ist es wieder so weit!

Wir treffen uns für die Jubiläumsvorbereitung! Um 19:00 Uhr (nach der Samstagabendmesse) legen wir richtig los!

Für Essen und Trinken ist gesorgt!

Geplant ist:

10 Marktstände bauen

Plakate anmalen

Gutscheine machen

Standschilder laminieren

Fotoautomat bauen

Angeln fürs Entenangeln

Tombolagewinne vorbereiten

Jubiläumsvorbereitung

Moin Moin,

 

wer Lust und Zeit hat kann uns an folgenden Tagen bei der Jubiläumsvorbereitung helfen!

Morgen 24.03. um 15:00 Uhr

01.04 12:00 bis 15:00 Uhr

14.04. 18:00 bis —

 

Morgen werden wir Einladungen packen und verschicken. Adressen raussuchen, Briefe fertig machen etc.

Außerdem werden wir alle „Bauaktionen“ planen. Bzw. auch schon mal was ausprobieren.

Wenn es noch neue Ideen gibt, immer her damit!

Wenn weitere Details feststehen für die anderen Termine, gibt es die Neuigkeiten natürlich hier  😉

Jubiläum – Endlich der Flyer für den Nachmittag!

Die Vorderseite:

Und die Rückseite:

Und hier als PDF zum downloaden:

Flyer

Flyer4x

Elternbrief November 2011

Hallo liebe Eltern,

anbei noch mal der im November verschickte Elternbrief:

Elternbrief-Nov11

Gut Pfad,

Antonia